fbpx

Glaubenssätze haben eine enorme Kraft. Sie beeinflussen, wie wir unser Leben wahrnehmen, welche Entscheidungen wir treffen und welche Resultate wir erzielen. Weil sie oft sehr früh entstehen und deshalb besonders stark verankert sind, lassen sich Glaubenssätze durch logisches Denken nicht ändern.

Es gibt jedoch effektive Techniken aus der Neuro-Linguistischen Programmierung (NLP), mit denen Du negative Glaubenssätze erkennen und auflösen kannst.

Glaubenssätze sind individuelle Grundannahmen über das eigene Leben. Wir kommen nicht mit ihnen auf die Welt. Sie entwickeln sich insbesondere in der Kindheit durch die Erfahrungen und Interaktionen mit den Eltern, Familie und Freunden.

Von der Landkarte zur Realität

Glaubenssätze sind einer der stärksten Filter, durch die wir die Realität wahrnehmen. Es gibt positive Glaubenssätze, die dir helfen, dein Leben zu geniessen, gute Entscheidungen zu treffen und Dich richtig wohl in Deiner Haut zu fühlen.

Daneben gibt es aber auch die negativen Glaubenssätze, die dir in gewissen Situationen immer wieder im Weg stehen.

Nur wer seine negativen Glaubenssätze nachhaltig auflösen kann, ist in der Lage, sein volles Potenzial zu leben.

Wenn Deine Landkarte der Realität ein negatives Bild beinhaltet, wirst Du auch die Realität negativ sehen. Denn: «Wir glauben nicht, was wir sehen, sondern wir sehen nur, was wir glauben.»

Was sind Glaubenssätze?

Ein Glaubenssatz ist eine Generalisierung über die subjektiv wahrgenommenen…

  • Ursachen der Dinge, die wir erleben
  • Bedeutungen der Ereignisse, die geschehen
  • Identität, die wir einnehmen
  • Grenzen unserer Umwelt, unseres Verhaltens und unserer Fähigkeiten

Glaubenssätze lenken unsere Wahrnehmung der Realität. Sie lassen sich durch Logik oder rationales Denken leider kaum ändern.

Ein negativer Glaubenssatz führt zu einem unbewussten Prozess, der in negativen Emotionen, Gefühlen und Gedanken endet. Weil das unbewusst geschieht, kann ein solcher Glaubenssatz auch nicht durch rationales Denken aufgelöst werden – sonst hättest Du das bestimmt schon längst getan.

Negative Glaubenssätze auflösen

In der Neuro-Linguistischen Programmierung findest Du effektive Methoden, störende Glaubenssätze aufzulösen. Die besten davon kannst Du am Workshop «Negative Glaubenssätze auflösen» entdecken.

Deine Vorteile bei einer Teilnahme

  • Finde heraus, weshalb Glaubenssätze einen unglaublich starken Einfluss auf Dich haben
  • Lerne, wie Du negative Glaubenssätze mittels KST-Strategie aufspürst und bei Dir und anderen erkennst
  • Erlerne das Framework des Belief Change Process (BCP) zur Glaubenssatz-Arbeit
  • Wende den BCP praktisch an und löse Deinen negativen Glaubenssatz auf

 

Leitung

Dr. Eve Huber, NLP Trainerin

Tian Wanner, NLP Trainer

 

Voraussetzungen für die Teilnahme

Bereitschaft, eigene Themen anzuschauen

Interesse an der praktischen Arbeit für persönliche Veränderungsprozesse im 1:1 Setting

Gültiges Covid Zertifikat, damit wir ohne Maske miteinander arbeiten können

 

Datum und Uhrzeit

Samstag, 5.2.2022

09:00 bis 18:00 Uhr

 

Investition

CHF 390.- für 1 Tag Workshop mit 2 Trainer*innen

 

Ort

Volkshaus, Albisriederstrasse 90, 8004 Zürich

 

Jetzt anmelden!